Sozialrecht

Seit Jahren nehmen die Klagen im Bereich des Sozialrechts zu. Alleine gegen Arbeitslosengeld II-

(Hartz IV-) Bescheide wurden im Jahr 2008 ca. 150.000 Klagen eingereicht. Das Sozialrecht umfasst jedoch nicht nur Fragen zu ALG II. Des Weiteren fallen hierunter auch

  • das Krankenversicherungsrecht (Krankengeld, Leistungen, Mitgliedschaft etc.)
  • das Rentenversicherungsrecht
  • das Unfallversicherungsrecht (Arbeitsunfall, Verletztengeld, Rente)
  • das Kinder- u. Jugendhilferecht
  • das Rehabilitationsrecht
  • das Pflegeversicherungsrecht (Einstufung, Pflegegeld, etc. )
  • das Arbeitsförderungsrecht (Arbeitslosengeld I, Sperrzeit etc.)
  • das Schwerbehindertenrecht (Anerkennung, Grad der Behinderung, Leistungen)
  • das Kindergeld
  • das Elterngeld
  • Bafög
  • das Vertragsarztrecht (insbesondere das Zulassungsrecht)
  • das Krankenhausrecht
  • das Recht der Betriebsprüfung, insbesondere die rechtliche Überprüfung von Beitragsnachforderungsbescheiden sowie die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in diesen Beitragsangelegenheiten

sowie

  • Erstattungsansprüche staatlicher Leistungsträger gegen Unterhaltspflichtige, Erben und Beschenkte (Elternunterhalt, Sozialhilferegress)
  • Erstattungsansprüche und Rückforderungen staatlicher Leistungsträger gegen Leistungsempfänger wegen angeblich zu Unrecht erbrachter Leistungen
  • die Befreiung von der Sozialversicherungspflicht, die Statusfeststellung und die Rückerstattung zu Unrecht gezahlter Beiträge.

Wir vertreten Sie selbstverständlich gerne in sämtlichen gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren.

RAin Nicole Walters-Nagakura

RAin Nicole Walters-Nagakura

Bezüglich der Kosten besteht die Möglichkeit Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe in Anspruch zu nehmen. Auch hierbei stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.